Google Ads

Nutzen Sie Ihr volles Google Werbe-Potenzial!

Wir sind Google Ads zertifiziert

Google Ads Zertifizierung 2021

Aktuelle Studien belegen: Es besteht eine gravierende Diskrepanz bei vielen Unternehmen zwischen einfacher Online-Präsenz und Ausschöpfung des vollen Potenzials durch aktive Online Werbung. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Suchmaschinenwerbung und unserer Expertise als zertifizierter Google Partner.

100 % messbare Erfolge

Bei Google Ads sehen Sie genau, wie viele Nutzer Ihre Anzeige wahrgenommenn haben und wie viele davon auf Ihre Anzeige geklickt, Ihre Website besucht oder bei Ihnen angerufen haben. Mit Conversion Tracking (E-Commerce, Anrufe, Kontaktanfragen) dokumentieren wir die Erfolge Ihrer Google Werbe-Kampagne.

Zum richtigen Zeitpunkt

Über Google Ads erstellen wir für Sie Onlineanzeigen, um Nutzer genau in dem Moment zu erreichen, in dem sie Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen zeigen. Das können ganz bestimmte Tage oder auch Ihre Geschäftszeiten sein.

Smartphone, Desktop, PC

Wir leben in einer mobilen Welt und Ihre Kunden benutzen alle verfügbaren Geräte: Smartphones,Desktop-Computer, Laptops und Tablets. Schalten Sie Ihre Anzeigen auf allen Geräten, damit Sie gefunden werden, wenn Nutzer Suchanfragen ausführen, Webseiten besuchen oder Produkte kaufen.

So wird der Anzeigenrang berechnet

berechnung-anzeigenrang
  • Der Anzeigenrang wird durch eine Auktion auf Grundlage des max. CPC und des Qualitätsfaktors ermittelt.
  • Ein höherer Anzeigenrang verbessert Anzeigenpräsenz und Klickvolumen.

Der maximale Preis den ein Kunde für einen Klick auf eine Anzeige zu zahlen bereit ist, bezeichnet man als CPC (= cost-per-click).

Der Qualitätsfaktor berechnet sich aus einer Kombi von:

  • Relevanz der Landingpage (=Zielseite)
  • Klickrate, CTR (=click-through-rate) einer Anzeige für ein Keyword
  • Relevanz des Anzeigentextes
  • Weitere Relevanzfaktoren (100+)

Professionelle Landingpages und Google Display Anzeigen

Landingpage

Landingpage by TVG Verlag

Eine gut gemachte Landingpage erhöht den Qualitätsfaktor und sorgt somit für niedrigere Klickpreise. Eine Landingpages als Teil einer Ads Kampagne begrüßt die Besucher und führt sie zur Conversion.

adwords-displaynetzwerk

Google Display Netzwerk

Über das Google Display-Netzwerk können Anzeigen auf zahlreichen, zielgruppengenauen Websites und in Blogs platziert werden. Sie erreichen so noch mehr potenzielle Kunden. Sprechen Sie uns an.

 AdWords Erfolgsgeschichte

Online werben mit Google: Schauen Sie sich diese Erfolgsgeschichte der Firma “Strandkorbwerk” an, die den Umsatz mit Google Anzeigen deutlich steigern konnte. Lassen Sie sich überzeugen.

Häufige Fragen zu Google Werbung

Nein. Denken Sie daran: Ein Kontakt über 1. Platz ist genauso wertvoll, wie  der Kontakt über den 4. Platz

Ja, die Anzeige wird mit der Webadresse-Profilseite des Kunden verlinkt (diese  wird immer unter einer Subdomain angezeigt)

Beispiel: https://www.webadresse.de/abschleppdienst-berlin-koglin

Google nimmt Klickbetrug sehr ernst. Die Filter werden ständig verbessert und aktualisiert. Es gibt sogar ein Team, das sich nur  darum kümmert, Klicks manuell zu analysieren. Ungültige Klicks werden nicht in Rechnung gestellt.

 

Die Zielseite muss nach Google:

  • eine aktive Website sein – also keine im Aufbau befindliche Seite, keine Fehlerseite und keine Datei wie z.B. PDF, Word oder Video,
  • allen Nutzern, IP-Adressen und Browsern denselben Inhalt ausspielen
  • von allen Standorten aus ordnungsgemäß funktionieren, unabhängig von den Zielregionen Ihrer Kampagnen
  • über die »Zurück«-Funktion des Browsers wieder verlassen werden können.

Landingpages wirken sich positiv auf den Qualitätsfaktor von Google Ads aus und verhindern, dass Sie überhöhe  Klickpreise für Ihre Anzeige zahlen.

Das sollten Sie beim Erstellen einer Landingpage beachtet werden:

  • Ihre Zielseite sollte thematisch perfekt zur Suchanfrage und Anzeige passen.
  • Schreiben Sie einen Text, der einzigartig ist, d.h. kein zweites Mal im Internet erscheint. Man geht von etwa 1.000 Zeichen so genannten Unique Contents aus.
  • Seiten mit Werbe- und Affiliate-Links werden häufig abgestraft. Reduzieren oder vermeiden Sie diese daher. Beachten Sie, dass dies auch für AdSense-Werbung gilt.
  • Optimieren Sie Ihre Landingpage für mobile Endgeräte. Nicht mobil optimierte Webseiten werden von Google im Ranking abgestraft.
  • Bringen Sie die Besucher ihrer Landingpage dazu, sich möglichst lange auf der Seite aufzuhalten.

Ihre Anzeigen können über und unter der natürlichen Trefferliste von Google angezeigt werden.

Für Ihre Google Ads-Anzeige können Sie den Umkreis frei wählen, in dem die Anzeige geschaltet wird. Dieser sollte sich am Einzugsgebiet Ihrer potenziellen Kunden orientieren. Auch mehrere Städte können unabhängig voneinander ausgewählt werden. Die Anzeigen schalten wir grundsätzlich im deutschsprachigen Raum. Im Rahmen unserer individuellen Beratung (produktabhängig) stimmen wir gerne sinnvolle Ausnahmeregelungen mit Ihnen ab.

Dies kann mehrere Gründe haben: Damit Ihre Anzeige die gesamte Laufzeit über bei Google erscheint, wird Ihr Kampagnenbudget gleichmäßig auf die Anzahl der Tage verteilt. Sollte die Anzeige an einem Tag schon mehrmals angeklickt worden sein, wird diese eventuell den restlichen Tag nicht mehr angezeigt, da das Tagesbudget aufgebraucht ist. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Ihre Anzeige nicht auf der ersten Seite der Trefferliste angezeigt wird und Sie diese daher nicht auf Anhieb finden. Dies könnte unter anderem daran liegen, dass Ihr Tagesbudget nicht für eine ständige Sichtbarkeit ausreicht. Sprechen Sie dazu gerne Ihren zuständigen Medienberater

an.

Während der Kampagnenlaufzeit haben Sie einen festen Ansprechpartner, der Ihre Fragen rund um die Suchmaschinenkampagne gerne beantwortet. Ihre Kampagne behalten wir kontinuierlich im Blick, um die Sichtbarkeit Ihrer Anzeigen bestmöglich zu gewährleisten. Außerdem erhalten Sie städnig Statistiken, die den Erfolg dokumentieren.

Contact to us